Menü
DE| FR| IT| EN
unesco_welterbe_jungfrau_aletsch_header_7_Forschen

Studienzentrum

Das Studienzentrum ist in zwei stark verknüpfte Plattformen unterteilt: Der „UNESCO Chair“ sowie „Gebirgs-Bildung“, die Bildungsprodukte für Schulen, Studierende und Akteure und die Forschung im SAJA koordiniert.

Zielsetzung

  • Aufbau einer Plattform für angewandte Forschung in den Bereichen Natur- und Kulturerbe als Ressourcen in der nachhaltigen Entwicklung in Gebirgsregionen.
  • Vermittlung und Austausch der Ergebnisse und Erfahrungen
  • Institutionalisierung eines Netzwerkes von Welterbestätten, Grossschutzgebieten
  • Monitoring der Erhaltung des „Outstanding Universal Values“ und der Entwicklung der Welterbe Region
  • Aus- und Weiterbildung von Studenten, sowie Austausch von Forschern und Studenten
  • Verankerung und Weiterentwicklung von Bildungsprodukten und Modulen für Volksschulen und Jugendliche
  • Capacity Building von Berufsleuten und Akteuren in Berggebieten
  • Die internationale Zusammenarbeit, Co-Produktion, Co-Vermittlung und Co–Anwendung von Wissen im Alpenraum und weltweit, speziell in Ostafrika.

Chair

Das Studienzentrum organisiert im Jahreszyklus Foren und Podiumsgespräche im Bereich Natur- und Kulturerbe und Nachhaltigkeit für die lokale Bevölkerung, Gäste und Entscheidungsträger. Die bestehenden Benchmark-Tool und Alpenlernen Moduls sowie die entsprechenden Datenbanken werden weiter ausgebaut auf die Ansprüche von Welterbe Regionen und anderen Grosschutzgebieten weltweit zugeschnitten.