Menü
DE| FR| IT| EN
unesco_welterbe_jungfrau_aletsch_header_5_Lernen

Plattform Gebirgsbildung

In Zusammenarbeit mit verschiedenen Bildungsinstitutionen und -partnern wurden im Welterbe Swiss Alps Jungfrau-Aletsch Schulprojekte lanciert mit dem Ziel, das vorhandene Potential vermehrt auszuschöpfen und zu einer attraktiven und nachhaltigen Bildungslandschaft beizutragen. Neben vielseitigen Unterrichtsmaterialien für Lehrpersonen werden auch Aus- und Weiterbildungskurse angeboten. Die Plattform unterstützt Schulen und Lehrpersonen bei der Organisation, Planung und Realisierung von Projekten.

Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) wurde von der UNO propagiert im Rahmen der Decade for Education for Sustainable Development (DESD 2005 – 2014) und dient als Leitbild der Erziehungsprogramme in der Welterbe Region.

Das Produkt „AlpenLernen“ wurde in den vergangenen 4 Jahren aufgebaut und erste Schulklassen damit instruiert. Das Produkt wird 2016 – 2019 in der Region umgesetzt und in den Schulen verankert. Das Produkt wird laufend für weitere Besucher Gruppen angepasst.

Ab 2017 wird ein neues Produkt, die „Akteur Bildung“ entwickelt, in dem die direkt betroffene Bevölkerung, speziell die Akteure angesprochen werden.