Menü
DE| FR| IT| EN
Foto

Landschaftspflegeeinsatz im UNESCO-Welterbe: Suone Niwa oberhalb Raron

Einsatz-Raron_Suone-Niwa

Vom 18. bis 21. April setzten sich 20 Lernende der Hochschule für Technik Rapperswil für den Erhalt und die Aufwertung der Kulturlandschaft im UNESCO-Welterbe Jungfrau-Aletsch oberhalb von Raron ein. Bei Unterhaltsarbeiten an der Suone Niwa und der Instandstellung eines Wanderweges waren die Jugendlichen – trotz kurzzeitigem Kälteeinbruch – engagiert und stets motiviert am Werk. Neben den schweisstreibenden Arbeiten erfuhren die Lernenden auch Wissenswertes über die Besonderheiten der Welterbe-Region Jungfrau-Aletsch und die Geschichte der Suonen an der Südrampe. Das Managementzentrum möchte sich bei allen Beteiligten bedanken, die zu diesem tollen und erfolgreichen Landschaftspflegeeinsatz beigetragen haben. Mehr dazu erfahren Sie hier.