Menü
DE| FR| IT| EN
Der Grosse Aletschgletscher erstreckt sich über 23km vom Jungfraujoch bis hinunter zum Aletschwald.

Charta

Die Auszeichnung als UNESCO-Welterbe fordert nicht nur die Erhaltung des Welterbe-Gebietes im engeren Sinn, sondern verpflichtet auch zu einer nachhaltigen Entwicklung in der alle Standortgemeinden umfassenden Region.

Der Grundstein dazu haben die Standortgemeinden 2001 mit der Unterzeichnung der Charta vom Konkordiaplatz gelegt, die eine wirtschaftliche, gesellschaftliche und ökologisch nachhaltige Entwicklung der Welterbe-Region fordert. Das Gebiet soll in seiner gesamten Vielfalt für die heutige und für die kommenden Generationen erhalten werden.

Im März 2005 wurde die Charta auch von den Erweiterungsgemeinden des Perimeters unterzeichnet: Charta vom Konkordiaplatz mit Erweiterungsgemeinden.