Menü
DE| FR| IT| EN
Foto

Buchvernissage “Seele des Welterbes” am 28. August

Seele

Zwischen dem Berner Oberland und dem Wallis türmen sich die gewaltigen Felswände der Schweizer Gipfel als Naturkunstwerk. Mittendrin schlängelt sich der Grosse Aletschgletscher durch und hat vor Millionen von Jahren seinen Weg gefunden. Dieser einzigartige Flecken Erde mit 824 km2 wurde im Jahr 2001 von der UNESCO als Weltnaturerbe ausgezeichnet.

Das UNESCO-Welterbe Swiss Alps Jungfrau-Aletsch steht für die wunderbaren Naturschönheiten der Alpen. Das Zentrum bildet das gewaltige Felsmassiv von Eiger, Mönch und Jungfrau mit der Gletscherlandschaft rund um den Grossen Aletschgletscher. An den Südhängen des Bietschhorns geht die hochalpine Szenerie über die verschiedenen Vegetationsstufen sanft in eine Felsensteppe mit mediterranem Charakter über. Diese Vielfalt unterschiedlichster Landschaften und Ökosysteme verschmilzt zu einem Gesamtbild von aussergewöhnlicher Schönheit.

Genau diese ist es, die den Naturliebhaber und Fotografen Raphael Schmid seit Jahren in ihren Bann zieht. Aus seinen eindrücklichen Bilddokumenten und den liebevollen Texten von Luzius Theler ist nun ein attraktiver Bildband entstanden, der ab Mitte Juni im WNF zum Vorzugspreis von 40 Fr. erhältlich ist.

Die Vernissage des Bildbands «Seele des Welterbes» findet am Freitag, 28. August 2020 um 19.00 Uhr im WNF statt.